Month: February 2019

Urin Geruch effektiv entfernen! – Die effektivsten Tipps

Wer Tiere hat, der wird dieses Problem ganz sicher kennen. Der Liebling hat ins Haus gemacht. Dabei spielt der Untergrund eine wichtige Rolle. Von Linoleum oder Fliesen sind Uringeruch und Urin Flecken leicht zu entfernen. Wobei bei Fliesen vor allem den Fugen besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden sollte. Unzählige Produkte sogenannte Geruchsentferner sind mittlerweile käuflich zu erwerben. Wichtig ist der Geruch sollte restlos entfernt werden, damit ihr Lieblings Vierbeiner diesen nicht mehr als seine “Toilette” wahrnimmt. Ansonsten wird Ihr Haustier diesen Platz noch viele weitere Male für seine Geschäfte aufsuchen. 

Um Katzenurin zu entfernen, benötigt man ein Produkt der Enzyme spaltet einen sogenannten Enzymreiniger. Enzymreiniger kann man jedoch auch kinderleicht selbst herstellen. Alles was dazu benötigt wird, ist eine 2 Liter Plastikflasche, weißer Essig und Orangen oder Zitronen Schalen. Nun gibt man die Schalen Reste von ungefähr 4 Zitrusfrüchten, in kleine handliche Stücke geschnitten, in die Flasche und füllt dies mit weißen Essig auf. Nun braucht der natürliche Enzymreiniger einen warmen sonnigen Platz. Die Fensterbank ist ein beliebter Ort für Enzymreiniger. Nach 3 Monaten hat man mit diesen einfachen Hausmitteln einen natürlichen Enzymreiniger. Der wunderbar nach Zitronen duftet und universell im ganzen Haushalt einzusetzen ist. Nur die wenigsten haben allerdings 3 Monate Zeit zu warten. 

Um den Urin Geruch zu entfernen, muss also eine schnelle und effektive Lösung her. Enzymreiniger kann natürlich, als Fertigprodukt erworben werden doch es gibt noch weiter Möglichkeiten, um den beißenden Geruch zu entfernen. Lufterfrischende Sprays bringen nur kurzfristig Hilfe, diese überdecken den Geruch für Ihre Nase. Ihr Haustier wird die Stelle jedoch weiterhin riechen und diese weiterhin aufsuchen. Mit einem Küchenpapier muss anfangs die gesamte Flüssigkeit aufgesogen werden. Nun muss mit einer trockenen Bürste Backpulver oder Natron eingearbeitet werden. Zur Not kann man auch Kartoffelmehl verwenden. Lassen Sie das Pulver für mindestens 30 Minuten einwirken. Nun wird handelsübliches Waschpulver auf dem Flecken verteilt und ebenfalls eingerieben. Im Idealfall sollte das Waschmittel 2 Stunden einwirken.

Dann kann es mit einem Staubsauger ganz leicht abgesaugt werden. Nun sollte ein wenig Desinfektionsmittel auf der Stelle verteilt werden. Am besten farbloses Desinfektionsspray verwenden. Sollte Ihr Teppich unempfindlich sein, kann man ein wenig Wasser zur Hilfe nehmen. Die Behandlung mit Wasser ist jedoch zeitaufwändiger, da das Wasser Waschmittel Gemisch trocken sein sollte bei der Entfernung mit dem Staubsauger. Achtung dieser Tipp gilt nur für Teppichboden, sollten Sie Laminat, Linoleum oder Fliesen Boden besitzen so wäre es besser diese Stelle mit Essigwasser zu reinigen.

Bei Fliesen gehen Sie wie folgt vor: Urin komplett mit einem Küchentuch aufsaugen, nun mit einer Bürste oder einer alten Zahnbürste die Fugen mit Scheuer Milch sanft reinigen, dabei sollte dringend darauf geachtet werden nur die Fugen zu reinigen. Sonst könnten unschöne Kratzer auf Ihren Fliesenboden verursacht werden. Auch hier nach mit Desinfektionsmittel besprühen. Wichtig ist das Sie gut durchlüften bei jedem dieser Ratschläge. Und als ultimativen Tipp können sie ein wenig Trockenfutter zum Schluss auf die betreffende Stelle geben. Keine Angst Ihr Tier wird dies nicht mehr fressen. Grundsätzlich gilt aber bei allen Tieren, sie erledigen Ihre Geschäfte niemals dort wo sie Ihr Fressen haben! Nach oben